KOLLEKTIVVERTRAGSVERWALTUNG

Als Beratungshaus für Finanzdienstleistungen haben wir für die Verwaltung von Kollektivrahmenverträgen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung eine effektive Lösung für Versicherer entwickelt – die Kollektivvertragsverwaltung (KVV).

Verwaltung von Kollektivverträgen

Mit der Kollektivvertragsverwaltung vereinfachen und digitalisieren wir die juristische Verwaltung von Kollektivverträgen. Damit schließen wir die Lücken in den meisten Bestands­führungssystemen mit einer einfachen und effizienten Anwendung. Ausgestattet mit den passenden Schnittstellen funktioniert die Kommunikation mit der Bestandsverwaltung, den Umsystemen und Portalen problemlos.

Optional können die Vorteile einer Cloud genutzt werden. Die Anbindung an eine Prozessautomatisierungssoftware schafft transparente Prozesse, übernimmt die Workflow-Steuerung und die Möglichkeit der Automatisierung im Bereich der Kollektivverwaltung. Für die Anbindung an Beratungssoftware, Kunden-Apps und Vertriebssteuerungstools sind die passenden Schnittstellen vorhanden.

Aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten wird dieser YouTube-Video nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

WARUM EINE EIGENSTÄNDIGE ANWENDUNG?

Im Rahmen der Kollektivverträge werden die Einzelversicherungen wie Direktversicherungen, Rückdeckungsversicherungen oder sogar Sammelinkassoversicherungen verwaltet. Den Einzelversicherungen stehen für die Bestandsführung alle Funktionalitäten der Privat­versicherungsverwaltung zur Verfügung. Lediglich die Verwaltung der Kollektivrahmenverträge mit den zugehörigen Vertragsdaten wird oft nachlässig behandelt.

Kollektivrahmenverträge im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung werden oft noch als PDF oder Papierakte parallel zum Bestandsführungssystem verwaltet. Für Kundenauskünfte, Mitteilungen an den Arbeitnehmer und notwendige Änderungen sind zahlreiche manuelle Schritte notwendig.

Eine komplette juristisch und technische Verwaltung der Kollektivrahmenverträge ist bei den meisten Bestandssystemen nicht vorgesehen. Technische Daten für die Bestandsverwaltung müssen vom Sachbearbeiter manuell angelegt werden, um eine Plausibilitätsprüfung bei der Policierung der Einzelverträge durchführen zu können. Die Erstellung und Änderung der Kollektiverträge wird oftmals mit einer Textverarbeitung durchgeführt. Ebenso wird der Output über einen PDF-Writer oder Stockwerksdrucker organisiert.

Das Archiv ist lediglich die Ablage der reinen PDF-Dokumente. Änderungen und Updates innerhalb der bestehenden Kollektivverträge sind mit hohem Aufwand verbunden. Zusätzlich ist eine direkte Anbindung an Portale, Apps sowie Steuerungs- und Auswertungstools der Kollektivverträge nicht möglich.

Kollektivvertragsverwaltung im Einsatz

Mit der KVV sind Sie bereits heute für die Zukunft richtig aufgestellt. Gesetzliche Änderungen und Innovationen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung können flexibel, effektiv und effizient umgesetzt werden. Die Anwendung läuft auf der V‘ger Enterprise-Plattform - einer Standardplattform für Versicherungen. Optional können jederzeit die Vorteile einer Cloud genutzt werden.

Mit der Kollektivvertragsverwaltung (KVV) wird die betriebliche Altersversorgung für das Versicherungsunternehmen einfacher zu verwalten. Die bereits bestehenden und neuen Kollektivverträge stehen jederzeit digitalisiert zur Verfügung. Zukünftige Wachstumspotenziale, zum Beispiel durch das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz, können effektiv genutzt und mit gezielten Aktionen über alle Vertriebskanäle optimal ausgeschöpft werden.

Aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten wird dieser YouTube-Video nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

Kollektivvertragsverwaltung im Detail

  • Verwaltung

    Sie haben direkten Zugriff auf die kompletten Vertragsdaten, verwalten die Verträge direkt in der KVV, Vertragsänderungen und Anpassungen sind jederzeit möglich.
  • Auskunft

    Alle Anfragen der Arbeitgeber, Vertriebsmitarbeiter und Partner können direkt aus der KVV beantwortet werden – Realtime, inklusiv der gesamten Historie.
  • Anpassung

    Gesetzliche Änderungen und Innovationen bei der betrieblichen Altersversorgung können flexibel, effektiv und effizient umgesetzt werden.
  • Output Management

    Erzeugen Sie direkt den passenden Output – ob elektronisch oder analog. Per Knopfdruck wird der passende Output erstellt – inklusiv den passenden Anschreiben und Anlagen.
  • Generator Rahmenvertrag

    In der Anbahnungsphase passen Sie flexibel und permanent den Entwurf für den Kollektivvertrag an. Als Ausgangslage nutzen Sie die Muster oder bestehenden Kollektivverträge. Sie haben jederzeit online Zugriff auf den aktuellen Stand der Verträge und können im Kundengespräch direkt Anpassungen durchführen.
  • Aktionssteuerung

    Nutzen Sie die Schnittstelle zu Ihren Aktions- und Vertriebsteuerungstools für Marketingaktionen und zur aktiven Vertriebssteuerung im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung.
  • Historisierung

    Alle Vorgänge innerhalb der KVV sind transparent und in der Historie dokumentiert. In Verbindung mit dem automatischen Archiv ist die Verwaltung der Kollektivverträge revisionssicher.
  • Schnittstellen

    Die Schnittstelle zur Bestandsverwaltung zahlt sich in zweifacher Weise aus. Die Kollektivbestandsverwaltung versorgt die Bestandsverwaltung mit den notwendigen Daten aus den Rahmenverträgen. Zusätzlich stehen innerhalb der KVV die kompletten Kollektivdaten zur Verfügung.
  • Digitalisierung

    Wir vereinfachen und digitalisieren die juristische Verwaltung der Kollektivverträge. Die kompletten Vertragsdaten und die Vertragshistorie liegen in digitaler Form vor.
  • Portale und Apps

    Die KVV versorgt mit den vorhandenen Schnittstellen externe Tools, Apps und Portale. Durch die Anbindung an die technische Bestandsverwaltung können Daten aus dem Kollektivrahmenvertrag und den Einzelverträgen gebündelt weitergegeben werden.
  • Automatisierung

    Die Anbindung an eine Prozessautomatisierungssoftware (BPMN 2.0) schafft transparente Prozesse, übernimmt die Workflow-Steuerung und die Möglichkeit der Automatisierung im Bereich der Kollektivverwaltung.
  • Cloud Lösung

    Durch die Cloud-Lösung kann die KVV innerhalb kürzester Zeit implementiert werden – die Grundlage für eine einfache Integrierbarkeit in Front- und Backendsysteme. Eine Einbindung ins Rechenzentrum ist nicht notwendig. Mit der Produktimplementierung sind alle notwendigen Prozesse für Partner, Nebenbücher, Hauptbuch und Schadensmanagement verfügbar.