ANSPRUCHSRECHNER

Arbeitgeber mit zahlreichen bAV-Verträgen melden Veränderungen für die einzelnen Arbeitnehmer direkt über ein Arbeitgeber-Portal oder gebündelt über einen elektronischen Datenaustausch an den Versicherer. Diese Meldungen werden beim Versicherer per Massenverarbeitung abgearbeitet. Die vertragsrelevanten Daten müssen zuerst mit den Bestandsdaten abgeglichen und danach arbeitgeberspezifisch neu berechnet werden. Hierbei kommen oft Softwarelösungen zum Einsatz, die innerhalb des Fachbereiches für jeden einzelnen Arbeitgeber individuell entwickelt und angepasst werden. Eine zentrale Anwendung, die diese Massenverarbeitung kundenindividuell erledigt ist nicht vorhanden.

Eine Anspruchsrechner übernimmt die Massenverarbeitung der jeweiligen Arbeitgebermeldung, ermittelt die notwendigen Änderungen für die einzelnen Zusagen und erstellt eine GEVO-Auftragsliste für die Bestandsverwaltung. Der Anspruchsrechner ist als reines Rechentool konzipiert, das keine Archivierung vorsieht. Nach erfolgreichem Abschluss der aktuellen Veränderungsmeldung wird der komplette Vorgang innerhalb des Anspruchsrechners gelöscht. Die Weiterverarbeitung der GEVO-Auftragsliste erfolgt durch einen automatisierten GEVO oder wird individuell von einem Sachbearbeiter im Bestandsführungssystem durchgeführt.

Anspruchsrechner im Detail

  • VERARBEITUNG AG-MELDUNGEN

    Der Anspruchsrechner gleicht die Arbeitgebermeldungen mit den vorhandenen Daten hab, berechnet   gegebenenfalls die relevanten Vertragsdaten neu und erstellt eine Gevo-Auftragsliste für die Bestandsverwaltung.

  • BAV REGELWERK

    Für die verschiedenen Durchführungswege gibt es ein entsprechendes Regelwerk. Damit werden innerhalb der Zusagenverwaltung die bAV-Vorgänge (-> Dienstaustritt, Wechsel im Konzern, Elternzeit, Versorgungsausgleich, etc.) abgebildet

  • ABBILDUNG VON LEISTUNGSFORMELN

    Arbeitgeberspezifische Formeln und Staffelungen für Beiträge/Leistungen in Abhängigkeit von Gehalt, Dienstzeit,   Position etc. können problemlos eingebunden werden.

  • PROZESSAUTOMATISIERUNG

    Die passende Servicearchitektur zur Ein-/Anbindung von vorhandenen Prozessengines, wie z.B. Camunda, X4 etc. ist vorhanden.

  • DIGITALISIERUNG

    Mit Hilfe der Zusagenverwaltung wird ein wichtiger Schritt hin zur Digitalisierung des bAV-Bereichs gegangen

VORTEILE DES ANSPRUCHSRECHNERS

 

  • Eine Anwendung für alle Großkunden und große Kollektive
  • Transparente Nutzung und gezielte SB-Verbesserungen möglich
  • Schnelle Reaktion auf gesetzliche Änderungen
  • Änderungen unabhängig von Releasezyklen
  • IDV-Bafinvorgaben sind erfüllt
  • Die Benutzung ist leicht verständlich
  • Vermeidung von Kopfmonopolen